Spinnen

 

Spinnen erfeuen sich wenig Beliebheit bei den meisten Menschen.

Dass es nützliche Tiere sind hat sich zwar rumgesprochen, allerdings sitzt die Angst und der Ekel tief.

Genauer betrachtet handelt es sich um faszinierende Wesen mit einer etwas ungewohnten Ästhetik.

 

 

 

Trotz gewisser Widerstände haben Spinnen auch ästhetisch eine Menge zu bieten.

Durch die endlose Anzahl an Varianten des Körperbaus, der Farben und natürlich den Verhaltensweisen sind diese Tiere ein reiches Betätigungsfeld für den Photografen.

 

 

 

 

Ein Feenlaternchen.

 

Dies ist trotz des romantischen Namens nichts anderes als das Gelege einer Spinne.

 

 

Im weiteren Sinn gehören auch die Zecken zu den Spinnentieren. Zecken waren im Frühjahr 2019 recht leicht zu beobachten, offensichtlich beginnt ein starkes Zeckenjahr.

Bei den gezeigten Tieren handelt es sich durchweg um Exemplare des gemeinen Holzbocks, tropische Einwanderer sind nicht dabei.

Die rote Farbe ist typisch für erwachsene Tiere.

 

Im übrigen echte Sympathieträger!